Wahlen und Ehrungen wurden vorgenommen

Die Mitgliederversammlung des Arbeiter-Samariter-Bundes, Kreisverband Helmstedt, hatte einige Nachwahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung.

Der ASB-Kreisverband Helmstedt hat laut Satzung zwei stellvertretende Vorsitzende. Zum neuen stellv. Vorsitzenden wurde Uwe Strümpel (MdL) einstimmig gewählt, der nun neben dem bereits amtierenden stellv. Vorsitzenden, Fabian Nessel, amtiert. Somit hat der Kreisverbandsvorsitzende Hans-Jürgen Schünemann wieder einen vollständigen Vorstand an seiner Seite.

Ehrennadel in Silber

Nicht alltägliche Ehrungen standen ebenfalls auf der Agenda. Dabei wurde Hans-Joachim Reisewitz für seine 25-jährige Mitgliedschaft mit der "Ehrennadel in Silber" ausgezeichnet. Für 50 Jahre Mitgliedschaft und langjährige Vorstandsarbeit wurde Edgar Glaue aus Grasleben mit dem "Samariter-Ehrenkreuz in Silber" durch den Präsidenten des ASB Bundesverbandes bedacht.

Samariter-Ehrenkreuz in Gold

Mit den seltenen Auszeichnungen "Samariter-Ehrenkreuz in Gold" würdigte der Präsident des ASB-Bundesverbandes die noch lebenden Wiederbegründer des ASB nach dem 2. Weltkrieg in Emmerstedt, Horst-Werner Bangemann und Gerhard Kaese. Neben besonderen Ehrungen waren die Berichte der Fachabteilungen noch Thema. (tj)