Sommerliche Feierlaune trotz Regen und Wind


Foto: ASB/U. Töle

Mit Posaunenklängen rief der ASB Helmstedt in diesem Jahr zu seinem Sommerfest. Der Posaunenchor Emmerstedt sorgte für eine ganz besondere musikalische Untermalung. Der erste Vorsitzende Hans-Jürgen Schünemann begrüßte unter den zahlreichen Besuchern auch Rolf-Dieter Backhauß und Jörn Domeier, beide SPD.

Regen und Wind trübten die Stimmung nicht: Die Piratenhüpfburg wurde einfach in die Fahrzeughalle verfrachtet, zur Freude der kleinen Gäste. Die Rettungshundestaffel und die Besuchshunde des ASB Helmstedt waren wie immer dabei und führten geschickt ihre Übungen vor.

Ein ganz besonderer Anziehungspunkt war der ASB-Wünschewagen (www.wuenschewagen.de). Es handelt sich um ein Projekt  des gesamten ASB, mit dem Menschen, die voraussichtlich nicht mehr lange zu leben haben, letzte Wünsche erfüllt werden - zum Beispiel noch einmal das Meer zu sehen. Es ist ehrenamtlich getragen und finanziert sich aus Spenden und ASB-Eigenmitteln.

Viele Gäste blieben noch bis weit nach 18 Uhr. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen, dass wir dann auch wieder die Sonne begrüßen dürfen!