Sanitätsdienst beim Spendenschwimmen

MUKO Spendenschwimmen

Am 16.6.2019 wird in Königslutter zum ersten Mal das Muko-Spenden-Schwimmen stattfinden. Diese Benefizaktion zugunsten der Mukoviszidose-Forschung wird von der CF-Selbsthilfe Braunschweig e.V. organisiert. Der ASB Helmstedt schwimmt mit und leistet zusätzlich den Sanitätsdienst vor Ort.

Ablauf

Wir schwimmen im Freibad der Lutterwelle (Wilhelm-Bode-Strasse 1 in Königslutter am Elm). Zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr können Sie Ihre Bahnen (eine Bahn ist 25 m) schwimmen.

1. Bahn für gemütliche Schwimmer
2. Bahn für gute Schwimmer
3. Bahn für schnelle Schwimmer
4. Bahn für Gruppen

Die Teilnehmer bekommen am Anmeldestand eine Schwimmkarte.
Die Karte wird dem Zähler (Helfer am Beckenrand) ausgehändigt, damit die Bahnen gezählt/notiert werden können.

Jeder Schwimmer und jede Schwimmerin suchen sich vor der Veranstaltung Sponsoren, die jede geschwommene Bahn (25 m) mit einem oder zwei oder… Euro unterstützen. Sponsoren können Familienangehörige, Freunde, Nachbarn, Firmen oder Vereine sein.

Falls kein Spender gefunden wird, bitten wir um ein Startgeld von 10,00 Euro am Schwimmtag.

Das Drumherum

Verpflegen können Sie sich im Kiosk von Herrn Rademacher im Freibad. Von Grillwurst über Eis und Süsses ist alles da.

Musikalisch werden wir von DJ Harti (Mike Hartung) unterstützt.

Schirmherrin

Schirmherrin unserer Benefizaktion ist Franziska Hentke, Olypiateilnehmerin und Schmetterlingsschwimmerin des SC Magdeburg.

Spendenerlös

Alle Spenden, die bei diesem Spendenschwimmen erschwommen werden gehen komplett an die Mukoviszidose-Forschung.

Beim anklicken verlassen Sie die Intersetseite von ASB helmstedt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.