Vertrauen ist gut. Knopf ist besser.

Hausnotruf

Unser Hausnotruf bietet allein lebenden Menschen, Senioren oder Menschen mit Behinderung Hilfe auf Knopfdruck. Von uns bekommen Sie ein einfach mit Tasten zu bedienendes Hausnotrufgerät für Ihre Wohnung und einen als Armband oder Kette tragbaren Sender. Und der funktioniert sogar in der Badewanne.

Hausnotruf Sicherheit für Zuhause

Der ASB-Hausnotruf bietet Senioren das gute Gefühl, sicher zu Hause zu leben. Im Notfall kommt Hilfe auf Knopfdruck.

Hilfe auf Knopfdruck

Viele Menschen möchten für einen häuslichen Notfall vorsorgen, beispielsweise einen Sturz. Wir helfen Ihnen bei dieser Vorsorge mit unserem ASB-Hausnotruf. Außerdem klären wir ggf. für Sie, ob Sie Anspruch auf eine (anteilige) Kostenübernahme durch die Pflegekasse haben.

Notfall? Dann drücken Sie einfach den roten Knopf ihres ASB-Handsenders – und es kommt sofort und unkompliziert Hilfe. Im Falle eines Falles erscheinen Ihre gespeicherten Daten umgehend in unserer ständig besetzten Notrufzentrale. Wir besprechen über Lautsprecher Ihre Situation - und sollten Sie uns ein Problem schildern oder wir keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen können, schicken wir sofort einen Fahrer mit dem Schlüssel zu Ihrer Wohnung los.

 

"Die 24 StundenTagestaste"

Zusätzliche Sicherheit gibt Ihnen das tägliche "Alles-in-Ordnung-Signal". Wenn Sie es wünschen, senden Sie jeden Tag einmal ein Signal an unsere Hausnotrufzentrale. Kommt dieses einmal nicht, sind unsere Mitarbeiter automatisch alarmiert. Sie melden sich bei Ihnen und erkundigen sich, ob es Ihnen gut geht.

 

Niemals allein

Hat der Medizinische Dienst bei Ihnen einen Pflegegrad anerkannt, werden die Grundkosten des Dienstes in der Regel übernommen. Sie müssen sich um nichts kümmern: Der Berater des ASB übernimmt die Beantragung für Sie. Die Beratung durch unser Personal sowie der Anschluss des ASB-Hausnotrufsgerätes sind für Sie kostenfrei. Selbstverständlich können Sie unseren Service auch ohne Pflegegrade nutzen. Ab 23,00 Euro pro Monat. (Stand: Juli 2018

 

Unterm Strich

Wir helfen Ihnen in jeder Situation: bei einem Sturz, bei Fieber, bei akuten Verletzungen oder in jeglicher für Sie schwierigen Lage. Daher auch bei Feuer- oder Rauchentwicklung, bei Bedrohungen oder Einbruch. Und auch wenn Sie versehentlich den Notrufknopf drücken, ist das kein Problem für uns. Das kann jedem einmal passieren.

 

Hilfe auf Knopfdruck

Ihr persönlicher Schutzengel ist immer bei Ihnen. Bei Tag und bei Nacht. Der kleine Leibwächter passt immer auf Sie auf! Sie können Ihren persönlichen Notrufsender überall und jederzeit bei sich tragen. Ob als Kette, als Clip oder als Armband. Fühlen Sie sich mit uns an Ihrer Seite in Ihrer vertrauten Umgebung geborgen und immer sicher in Ihrem Zuhause.

 

Individuell beraten

Am ASB-Hausnotruf können Sie dauerhaft oder vorübergehend teilnehmen. Gern beraten unsere Hausnotrufberater Sie unverbindlich über Möglichkeiten, Preise und eine eventuelle Übernahme von Kosten durch die Pflegeversicherung.

Wenn der Hausnotruf in Ihrer Wohnung installiert wird, erklären sie Ihnen in Ruhe, wie alles funktioniert. Das Hausnotrufgerät als auch den tragbaren Notrufknopf können Sie dabei selbstverständlich auch testen.

 

 

 

Unsere Hausnotrufgeräte

Das Lifline vi von Tunstall

Lifline vi von Tunstall

Foto: Foto: Tunstall (Werbebild)

 

Das Lifline vi, Lifline vi+ und Lifline classic  von Tunstall ist klein, hat ein schönes Disign und ist voll verlässlich.

Ob mit Handsender oder Halskette. Der kleine rote Knopf ist Wasserdicht und für den Notfall unersetzbar.

Nur drücken müssen Sie noch selber.

Wir beim ASB Helmstedt bieten unseren Hausnotrufkunden dieses Gerät für 46 Euro in Monat an und einmalige Anschlussgebühren von 40 Euro.

Ab Pflegegrad 1 werden die monatliche Kosten für die Grundversorgung (23,00 Euro) von der Pflegekasse übernommen.


Lifline GSM kein Telefonanschluss nötig

Foto: Foto: Tunstall (Werbebild)

 

Das Lifline GSM ist der große Bruder von Lifline vi und hat es voll in sich.

Sie verfügen über keinen Telefonanschluss oder Ihre vorhandene Telefonanlage ist komplett ausgelasstet? Kein Problem. GSM-Hausnotrufgeräte machen es möglich.

So bieten wir Ihnen eine passende Hausnotruf-Versorgung, ohne dass bei Ihnen an der EDV oder Telefonanlage gearbeitet werden muss. Voraussetzung für die Nutzung unseres GSM-Hausnotrufgerätes ist ein 220-Volt-Stromanschluss.

Unser Lifline GSM bekommen Sie bei uns für nur 46 Euro Grundgebühtren in Monat und einmalige 40 Euro Anschlussgebühren.

Ab Pflegegrad 1 werden die monatliche Kosten für die Grundversorgung (23,00 Euro) von der Pflegekasse übernommen.

 

GeoCare von Libify

Foto: Foto: Libifi (Werbebilder)

 

Für Menschen, die viel in der freien Natur unterwegs sind und auch hier nicht auf Sicherheit verzichten möchten, ist der Mobilnotruf GEOCARE der perfekte Begleiter.
Selbstständigkeit, Sicherheit oder Unabhängigkeit trotz Alter, Erkrankung oder auch sportlicher Aktivitäten. Ob für Ihr Kind, den Partner, ein chronisch erkranktes Famliienmitglied, die Eltern, Großeltern oder für sich selbst.

De Mobilen Handsender für zuhause und unterwegs bieten wir Ihnen für 50 Euro im Monat an. Hinzu kommt eine einmalige Anschlussgebühr von 45 Euro.

Ab Pflegegrad 1 werden die monatliche Kosten für die Grundversorgung (23,00 Euro) von der Pflegekasse übernommen.

 

Mehr Info für Sie zum lesen


Unsere Hausnotrufgeräte, machen Sie sich selbst ein Bild davon.



uT_05258_Job.jpg

Uwe Töle

Fachdienstleiter Hausnotruf

Telefon : 05351 5533927
Mobil Nummer : 01766654102
Fax : 05351 5533910

hausnotruf(at)asb-helmstedt.org

ASB Kreisverband Helmstedt

Tonwerke 24
38350 Helmstedt

Bitte die Pflichtfelder ausfüllen(*)

*
*
*
*
*
*
Ungültiger Sicherheitscode

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.